Erfahrungsbericht über bezahlte Marktforschung: So kann man mit Umfragen Geld verdienen

Bild: Aufmacher der Rezension über bezahlte Onlineumfragen im Allgemeinen)

Um mit bezahlten Umfragen Geld verdienen zu können muss man wissen welche Marktforscher seriös arbeiten. Ich selbst habe in den letzten Jahren viele Webseiten getestet die bezahlte Meinungsumfragen anbieten.

Nicht bei allen lohnt sich die Teilnahme an Umfragen. Von insgesamt über 60 mir bekannten Marktforschungsunternehmen gibt es nur ein Dutzend Onlinepanels, bei denen sich die Anmeldung wirklich lohnt. Welche das sind steht in der Bestenliste. Bevor ihr klickt...

Lest bitte erst diesen allgemeinen Erfahrungsbericht auf dieser Seite zu Ende.
Es sind einige nützliche Informationen enthalten, siehe meine Erkenntnisse

Bei den anderen Panels, die ich getestet habe, verdient man entweder zu wenig Geld pro Umfrage oder die monatliche Anzahl an Meinungsumfragen ist viel zu gering. Darüber hinaus gibt es auch einige Panels die überhaupt nicht auszahlen oder solche die eure Daten zu Werbezwecken weiterverkaufen. Damit ihr nicht auf falsche Versprechungen herein fallt, stelle ich auf dieser Seite nur Anbieter vor, mit denen ich mittlerweile über Jahre hinweg gute Erfahrungen gemacht habe.

Wichtige Kriterien für die Auswahl eines Panels

  • 1. Ist der Anbieter seriös und zahlt er das Geld aus?
  • 2. Wie hoch ist die Anzahl der Umfragen pro Monat?
  • 3. Wie hoch ist die durchschnittliche Vergütung pro Umfrage?
Je höher die letzten beiden Werte in Kombination sind, desto mehr Geld lässt sich beim jeweiligen Marktforschungsunternehmen verdienen. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Marktforschungspanels sind dabei beachtlich. Siehe: Umfragenvergleich

Erkenntnisse meiner Erfahrungen mit Umfragen

Diagramm: Wieviele Umfragen man pro Monat erhält
  • Die Anzahl der verfügbaren Umfragen hängt nicht nur vom Onlinepanel bei dem ihr euch anmeldet ab, sondern auch vom eigenen Interessenprofil. Anhand von diesem wird nämlich bei den Marktforschern abgeglichen, ob ihr für eine bestimmte Umfrage als Teilnehmer zugelassen werdet oder nicht. Das eigene Profil ist also entscheidend. Bei einigen Umfragepanels wird auch vor der eigentlichen Onlineumfrage, eine nicht bezahlte kurze Vorabumfrage durchgeführt, anhand derer vom Computer beurteilt wird ob man für die Teilnahme an der Hauptumfrage zugelassen wird. Bei der Vorabumfrage muss man ehrliche und sinnvolle Antworten geben, damit man danach an der vergüteten Meinungsumfrage teilnehmen kann.

  • Wer nicht ehrlich ist fliegt raus. Wenn man einfach wahllos irgendetwas ankreuzt um möglichst schnell fertig zu werden, fällt das dem Algorhythmus auf. Die Kunden der Marktforscher wollen ernstgemeinte Datensätze, deshalb werden auffällige Accounts gelöscht!

  • Wer mehr als 50 Euro im Monat verdienen möchte sollte sich bei mindestens 3-6 Marktforschern anmelden, um genug Einladungen zu Umfragen zu erhalten.

  • Je nach Persönlichkeitsprofil kann man meinen Erfahrungen nach mit etwa 2-3 Umfragen pro Woche und Panel rechnen, an denen man teilnehmen kann.

  • Mit der Auszahlung gibt es bei den von mir empfohlenen Marktforschern keine Probleme: Von diesen habe ich das Geld nach erreichen der Auszahlungsgrenze auch ausbezahlt bekommen. Die Bezahlung erfolgte dabei hauptsächlich per Banküberweisung, in den selteneren Fällen per Scheck oder Paypal. Die Auszahlungszeiträume sind aus meiner Erfahrung heraus sehr unterschiedlich: Meistens war das Geld innerhalb weniger Tage bis hin zu zwei Wochen auf dem Konto. Es gab aber auch Fälle da musste ich über einen Monat auf das Geld warten, weil das Unternehmen einen bestimmten Stichtag im Monat hat, zu dem die Auszahlungen eingeleitet werden. Wer diesen Tag bei der Beantragung der Auszahlung vergisst, muss bis zum nächsten Termin warten.

  • Aufgrund der Mindestauszahlungsgrenzen möchte ich an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass man bei mehreren Panels aktiv sein sollte. Nur so schafft man es einen monatlichen Geldeingang zu erreichen. Wer gerade anfängt, verdient zwar ab der ersten Minute Geld, kann sich dieses aber erst nach 1-2 Monaten auszahlen lassen, da es solange dauert bis der Mindestauszahlungsbetrag bei dem jeweiligen Panel erreicht ist. Wer bei mehreren Umfragepanels aktiv ist kann die Auszahlungen nach der Anlaufphase so timen, das jeden Monat Geld auf das Konto überwiesen wird. Dies ist meiner Erfahrung nach auch ein sehr wichtiger Tipp im Umgang mit bezahlten Umfragen.


Die Topliste der Anbieter von bezahlten Onlineumfragen

Rangliste Onlinepanel Umfrage / € Umfragen / Monat Testbericht
1. Global Test Market ~ 6 Euro Viele Erfahrungen
2. Toluna ~ 3 Euro Viele Erfahrungen
3. MySurvey ~ 4 Euro Mittel Erfahrungen
4. Meinungsstudie ~ 6 Euro Mittel Erfahrungen
5. Euroclix ~ 6 Euro Nicht gleichbleibend Erfahrungen
6. Mafo ~ 6 Euro Durchschnittlich Erfahrungen
7. Swagbucks ~ 4 Euro Viele Erfahrungen
8. Entscheiderclub ~ 2 Euro Gering Erfahrungen
9. Consumer Opinion ~ 6 Euro Durchschnittlich Erfahrungen
10. Refero ~ 6 Euro Mittel Erfahrungen
11. Meinungsort ~ 6 Euro Schwankend Erfahrungen
12. Keypanel ~ 4 Euro Schwankend Erfahrungen
13. Gratispoints ~ 3 Euro Mittel Erfahrungen
Angegeben: Maximal erreichter Verdienst pro Umfrage und "durchschnittliche" Anzahl von Umfragen pro Monat (Wert ist Profilabhängig).

Hier geht es zur Liste mit weiteren Onlinepanels der Plätze 7 - 20






Design by freecsstemplates.org - Inhalte © 2011-2018 bezahlte--umfragen.de - Datenschutz & Impressum.