Erfahrungen mit Lifepoints - Lohnt sich die Teilnahme im Jahr 2020

Webseite: Lifepointspanel.com

Beschreibung: Lifepoints ist aus der Fusion von MySurvey und Global Test Market hervorgegangen. Zwei der größten Panels für bezahlte Umfragen haben sich unter einem Dach neu firmiert. Ob das gut oder schlecht für die Teilnehmer der Umfragen ist wird sich noch herausstellen müssen. Auf dem deutschen Markt haben sich die beiden Unternehmen meistens an die Spielregeln gehalten und die Verdienste an Ihre Mitglieder ausgezahlt. International gab es aufgrund unterschiedlicher Gesetzeslagen jedoch auch einige kritische Stimmen.

Testbericht


Direkt zum Fazit

Die Verdienstmöglichkeiten bei Lifepoints

Wie viel man bei Lifepoints verdienen kann hängt vom Profil des Umfrageteilnehmers ab. Wie andere Panels auch bietet Lifepoints je nach Intressensgebieten, Lebenssituation oder Familienstand unterschiedlich viele Umfragen zur Teilnahme an. Auch das Honorar je Umfrage kann je nach Nutzerprofil unterschiedlich ausfallen. Im Testzeitraum beliefen sich die umgerechnete Provisionen pro Umfrage im Bereich zwischen 1,50 und 5 Euro. Die durchschnittliche Umfragedauer lag zwischen 15 und 25 Minuten.

Wie werde ich bei Lifepoints bezahlt

LifePoints arbeitet mit einem Punktesystem. Den sogenannten Lifepoints. Bevor man an einer Umfrage teilnimmt, bekommt man angezeigt wieviele Punkte man für den Abschluss dieser gezahlt bekommt. Das ist Transparent gegenüber dem Nutzer, das gefällt mir. Weniger schön finde ich den variablen Umrechnungskurs der Lifepoints Punkte. Je nachdem welche Art von Prämie man gegen Lifepoints eintauschen möchte, unterscheidet sich nämlich der Wechselkurs ein wenig. Ich nehme an dies hat mit den unterschiedlichen Gebühren zu tun, die z.B. Auszahlungsdienstleister wie Paypal kassieren. Positiv zu bewerten ist auf jeden Fall die Auszahlungsmöglichkeit über Paypal. Hier erhält man (je jach Herkunftsland) Bares und nicht ausschließlich Gutscheine. Das finde ich gut!

Generell gilt, je mehr Punkte man anspart umso bessere Wechselkurse sind drin. Das macht Sinn, ist doch der Aufwand 10x einen 5 Euro Amazon Gutschein zu versenden wesentlich höher, als einmalig einen 50 Euro Gutschein anzubieten. Die Mindestauszahlungsgrenze erreicht man mit 5550 Punkten. Das entspricht ca. 5 Euro, ab diesem Betrag kann man sich Bargeld per Paypal auszahlen lassen oder einen Geschenkgutschein anfordern. Die minimale Auszahlungsgrenze bei Lifepoints ist also entsprechend niedrig.

Besonderheiten bei Lifepoints

Die LifePoints-Punkte werden dem Konto innerhalb von 30 Tagen nach der Teilnahme an der Umfrage gutgeschrieben. Das muss nicht immer so lange dauern, man muss sich jedoch im klaren sein, dass man nicht direkt an das verdiente Geld kommt. Das macht in der Regel nichts, da man als engagierter Umfrageteilnehmer ohnehin bei 3-5 Marktforschern aktiv ist, um nach kurzer Anlaufzeit einen monatlichen Geldeingang erreichen zu können. Das ist denke ich das Ziel der meisten und von daher ist Lifepoints im Mix mit anderen Panels empfehlenswert. Wenn man jedoch besonders schnell Geld mit Umfragen ausgezahlt haben möchte sind andere Anbieter empfehlenswerter (Toluna, Entscheiderclub).

Kann man Lifepoints als seriös bezeichnen?

Hinter dem Marktforscher Lifepointspanel.com steht eines der Mitgliederstärksten Marktforschungsinstitute im Onlinebereich namens Lightspeed Research Limited. Auch wenn es zur Marktforschung immer wieder kritische Stimmen gibt, so haben sich in den vergangenen Jahren doch starke Datenschutzstrukturen ausgebildet. Lifepoints arbeitet nach eigenen Angaben ESOMAR konform. Dahinter steht die European Society for Opinion and Market Research. Innerhalb dieses Verbands wurden strikte Regeln für die Auswertung der Daten erlassen. Ihr müsst euch zwar mit eurem korrekten Namen und eurer Anschrift bei Lifepoints anmelden, die in den Umfragen gesammelten Daten werden jedoch nicht mit euch als Person in Verbindung gebracht oder gespeichert. Die Speicherung aus Auswertung der in den Umfragen gemachten Angaben geschieht anonymisiert.

Fazit - Erfahrungsbericht bei Lifepoints

Lifepoints ist relativ strikt bei den Plausibilitätsprüfungen. Es werden recht öfters Fangfragen gestellt, mit denen man unseriöse Umfrageteilnehmer herausfiltern möchte. Das ist legitim, schließlich möchten die Auftraggeber der Studien echte Meinungen erhalten. Zu diesem Zweck wird man innerhalb der Umfragen zum Teil öfters zu ähnlichen Themen befragt. Gibt man hier unterschiedliche Antworten z.B. das man einmal Single und bei der zweiten Frage Verheiratet mit Kind angibt, fliegt man direkt aus der Umfrage raus. Aus diesem Grund gibt es einige kritische Erfahrungsberichte die behaupten Lifepoints würde betrügen. Dem ist unserer Erfahrung nach jedoch nicht so. Gibt man kongruente und ehrliche Antworten verbleibt man meistens innerhalb der Zielgruppe einer Umfrage und kann diese auch erfolgreich abschließen. Lifepointspanel.com unterscheidet sich in diesem Punkt nicht von anderen seriösen Marktforschungspanels. Die Auszahlungen finden statt und wenn man sich gemäß der geltenden Regeln bewegt gibt es in der Regel keine Probleme mit der Auszahlung.

Lob - Das gefällt mir gut:
Datenschutzbedingungen der ESOMAR werden eingehalten
Die Häufigkeit der Einladungen zu Umfragen ist recht hoch
Auch Jugendliche ab 16 Jahren (Mindestalter) können bei Lifepoints teilnehmen
Verdienst pro Umfrage ist in einem für den Zeitaufwand angemessenen Bereich
Auszahlung von Bargeld möglich (Paypal) sowie Geschenkgutscheine und weitere Prämien
Kritik - Das gefällt mir nicht:
Der Zeitraum bis zur Vergütung einer Umfrage könnte niedriger sein.
Die Plausibilitätsprüfung ist relativ streng. Für ehrliche Umfrageteilnehmer ist dies jedoch kein Problem
Accounts mit falscher Adresse, Namen etc. werden gebannt.

Zur kostenlosen Anmeldung gehts auf:

https://www.lifepointspanel.com

★  4.2 / 5 Bewertung des Authors


  4.1 / 5 Nutzerwertung


Only registered users may vote. Click here to get an account


Weitere Meinungsforschungsunternehmen die für Ihre Meinung bares Geld bezahlen 
Platz Link Umfrage / € Umfragen / Monat Testbericht
1. Toluna.com ~ 3 Euro Viele Erfahrungen
2. Lifepointspanel.com ~ 5 Euro Viele Erfahrungen
3. Entscheiderclub.de ~ 4 Euro Mittel Erfahrungen
4. Meinungsort.de ~ 6 Euro Schwankend Erfahrungen
5. Consumer-Opinion.de ~ 6 Euro Durchschnitt Erfahrungen
6. Meinungsstudie.de ~ 6 Euro Mittel Erfahrungen
7. Swagbucks.com ~ 4 Euro Viele Erfahrungen
8. Mafo.de ~ 6 Euro Durchschnitt Erfahrungen
 
Ausgeschiedene Panels ↓ Grund
9 Keypanel ~ 4 Euro Neue Testphase Erfahrungen
10 Euroclix ~ 6 Euro Anmeldestop Erfahrungen
11 Refero ~ 6 Euro Neue Testphase Erfahrungen
12 Global Test Market ~ 6 Euro Umfirmierung Erfahrungen
12 MySurvey ~ 4 Euro Umfirmierung Erfahrungen
13 Gratispoints ~ 3 Euro Neue Testphase Erfahrungen

Angegeben: Maximal erreichter Verdienst pro Umfrage und "durchschnittliche" Anzahl von Umfragen pro Monat (Wert ist Profilabhängig).

Ausführlicher Umfragenvergleich






Design by freecsstemplates.org - Inhalte © 2011-2020 bezahlte--umfragen.de - Datenschutz & Impressum.