Meine Erfahrung mit Keypanel - Keypanel im Test

Webseite: Keypanel.de

Erfahrungsbericht über Keypanel.de ehemals Unister Panel

Gerade als Student sind die Verdienstmöglichkeiten in nebenberuflichen Tätigkeiten spärlich gesäht. Ein straffer Stundenplan mit Anwesenheit im modularisierten Studium erschwert es Vielen, einen adäquaten und lukrativen Nebenjob auszuführen. Dennoch steht man vor dem Problem, sein bescheidenes Taschengeld - ob von den Eltern oder Bafög - aufbessern zu müssen, um sein Studium mit allen Neben- und Anschaffungskosten bezahlen zu können und doch nicht jeden Cent zweimal umdrehen zu müssen. Zu Hause Geld zu verdienen ist der Traum eines Jeden - ob berufstätig mit Wunsch nach zusätzlichem Verdienst oder Student -, aber es ist eben auch nur ein Traum. Oder etwa doch nicht? Im Internet kursieren Onlinepanels, auf denen man mit Umfragen angeblich ganz leicht Geld verdienen kann. Gerade aufgrund der vielfältigen Angebote, müssen die einzelnen Panels jedoch einem Vergleich unterzogen werden, um gute und vor allem seriöse Anbieter von schwarzen Schafen unterscheiden zu können. Deshalb will ich hier nun einmal Keypanel vorstellen, meine Erfahrungen mit diesem Portal mit Sitz in Leipzig mit euch teilen und mögliche Fragen eurerseits bereits vorab beantworten.

Wie funktioniert Keypanel?

Das Onlinepanel existiert seit 2008 und wurde 2014 von Unister Panel in Keypanel umbenannt. Das System jedoch ist gleich geblieben: Hat man sich auf dem Portal registriert, bekommt man immer mal wieder, etwa im Abstand von zwei Wochen, Einladungen zu Umfragen zu Marktforschungszwecken per E-Mail zugeschickt. Deutschlandweite oder sogar länderübergreifende quantitative Befragungen haben den Anspruch, repräsentativ zu sein und benötigen daher viele Teilnehmer, weshalb es sich für die Unternehmen anbietet, diese online zu gewinnen und sie für die aufgebrachte Zeit auch angemessen zu entlohnen. Die Umfragen, zu denen man eingeladen wurde, kann man bequem zu Hause vor dem Laptop oder PC durchführen. Die ersten Fragen zeigen bereits, ob man zu dem gesuchten Personenkreis gehört oder nicht. Falls ja, nimmt man an der Meinungsumfrage teil und bekommt anschließend, je nach Zeitaufwand, eine gewisse Belohnung in Form von Punkten gutgeschrieben. Gehört man nicht zu dem gesuchten Personenkreis, erhält man dennoch immerhin einen Punkt, was zwar umgerechnet nur einem Cent entspricht, doch nach einigen Umfragen steigt auch so die Zahl auf dem persönlichen Punktekonto. Generell ist die Teilnahme an den verfügbaren Umfragen nie verpflichtend. Allerdings behält es sich Keypanel vor, registrierte Mitglieder, die seit einem Jahr keine Umfrage mehr mitgemacht haben, zu löschen. Eine regelmäßige Teilnahme zahlt sich in jedem Fall aus. Ab 1000 Punkten, also 10EUR, kann man den Betrag bereits gegen einen Amazon-Gutschein einlösen, spenden oder sogar auf sein Konto überweisen lassen.

Was passiert mit meinen Daten?

Keypanel verschreibt sich dem Datenschutz und garantiert, persönliche Daten an keine Dritten weiterzugeben. Notwendig ist ihre Erhebung jedoch, damit möglichst passende, auf euch zugeschnittene Umfragen gefunden werden können. Die in den Umfragen angegebenen Informationen werden streng vertraulich behandelt, anonymisiert und ausschließlich zu Forschungszwecken verwendet. Die Handhabung des Umgangs mit persönlichen Daten wird auf keypanel.de sehr transparent offengelegt, was die Seriösität des Unternehmens unterstreicht.

Wie viel Geld kann ich damit verdienen und wie bekomme ich es?

Auf Keypanel könnt ihr pro Umfrage maximal 6EUR ganz bequem in Heimarbeit verdienen. Der Verdienst richtet sich jedoch wie bereits kurz erwähnt immer nach Dauer und Aufwand der Umfrage. Die Dauer kann je nach Zweck der Umfrage zwischen 5 bis 60 Minuten betragen. Je kürzer eine Umfrage dauert, desto weniger Punkte werden euch natürlich gutgeschrieben, welche ihr anschließend zu Geld machen könnt. Wer sich jetzt denkt, dass das Ganze für den geringen Aufwand doch viel zu gut klingt, um wahr zu sein, sei beruhigt: Es handelt sich nicht etwa um Abzocke, sondern die Auszahlung des Verdienstes funktioniert tatsächlich, wie Keypanel es angibt. Wählt einfach die entsprechende Option - spenden, Gutschein oder Überweisung - und das Geld gehört euch. Na ja, ganz so schnell geht es dann doch trotz aller Einfachheit und Serlösität doch nicht. Bis zur Gutschrift kann es circa 4 Wochen dauern und obwohl eine Teilnahme an Umfragen auf Keypanel prinzipiell von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus möglich ist, finden Überweisungen nur auf deutsche Konten statt, was die übrigen Teilnehmer in ihren Vergütungsoptionen natürlich einschränkt.

Persönliches Fazit zu Keypanel

Ich habe bisher gute Erfahrungen mit Keypanel gesammelt. Es hält, was es verspricht und bietet eine tolle, unkomplizierte Möglichkeit, nebenbei ein bisschen Geld zu machen. Allerdings darf man nicht den Bezug zur Realität verlieren. Es dauert in der Regel - es sei denn, man wird zu größeren Befragungen eingeladen - einige Umfragen lang, bis die Auszahlungsgrenze erst einmal erreicht ist. Das heisst man kann hier nicht schnell Geld verdienen. Reich wird man also durch Keypanel natürlich auch nicht. Aber trotzdem, man kann hier ein gutes Taschengeld verdienen. Die Teilnahme ist kostenlos. Man kann es also einmal zu versuchen und sich selbst ein Bild zu machen. Und über zusätzliches Taschengeld, auch wenn es nur ein bisschen ist, freut man sich doch immer - vor allem, wenn es so einfach verdient ist. Wer mehr verdienen will kann sich bei weiteren Online Panels anmelden und somit die Verdienstchancen erheblich steigern!

Zur kostenlosen Anmeldung gehts auf:

http://www.mysurvey.com



Gute Alternativen

1. Global Test Market
2. Toluna
3. Meinungsstudie

Zusatzinfos über das Umfrageportal von Keypanel

Anschrift:
keyfacts Onlineforschung GmbH
Petersstraße 22-24
D-04109 Leipzig
Deutschland - Germany



Weitere Meinungsforschungsunternehmen die für Ihre Meinung bares Geld bezahlen 

Die Topliste der Anbieter von bezahlten Onlineumfragen

Rangliste Onlinepanel Umfrage / € Umfragen / Monat Testbericht
1. Global Test Market ~ 6 Euro Viele Erfahrungen
2. Toluna ~ 3 Euro Viele Erfahrungen
3. MySurvey ~ 4 Euro Mittel Erfahrungen
4. Meinungsstudie ~ 6 Euro Mittel Erfahrungen
5. Consumer Opinion ~ 6 Euro Durchschnittlich Erfahrungen
6. Gratispoints ~ 3 Euro Durchschnittlich Erfahrungen
7. Refero ~ 6 Euro Durchschnittlich Erfahrungen
8. Keypanel ~ 4 Euro Durchschnittlich Erfahrungen
9. Euroclix ~ 6 Euro Nicht gleichbleibend Erfahrungen
10. Mafo ~ 6 Euro Durchschnittlich Erfahrungen
11. Meinungsort ~ 6 Euro Durchschnittlich * * *
12. Entscheiderclub ~ 2 Euro Gering Erfahrungen

Angegeben: Maximal erreichter Verdienst pro Umfrage und "durchschnittliche" Anzahl von Umfragen pro Monat

Hier geht es zur Liste mit weiteren Onlinepanels der Plätze 7 - 20